Annette Gottschalk
Vorsitzende des Stadtverbandes
Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde,

herzlich willkommen auf der Internetseite des CDU Stadtverbandes und der CDU Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel).

Wir möchten Sie über unsere Arbeit informieren und wünschen Ihnen viel Spaß beim stöbern. Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Folgen Sie uns auf Facebook


hier: Einladung der Ministerin Schneider zu einer Stadtverordnetenversammlung der Stadt Werder (Havel)

Die Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel) lädt die Ministerin des MIL Brandenburg, Frau Kathrin Schneider, ein und fordert sie auf, baldmöglichst zu  einem Gesprächstermin mit den Mitgliedern der SVV Werder (Havel) zu kommen. Um der angespannten Terminlage der Ministerin Rechnung zu tragen, soll eine außerordentliche Stadtverordnetenversammlung an einem ihr möglichen Termin durchgeführt werden.

 

Frau Ministerin Schneider wird gebeten, in dem gemeinsamen Termin konkret und detailliert zu wichtigen Fragen der Infrastruktur- und Verkehrsentwicklung in Werder (Havel) mit Bezug zum MIL Stellung zu nehmen und sich auch die Anliegen der SVV Werder (Havel) hierzu anzuhören.


Aus der Stadtverordnetenversammlung am 14.07.2016
Auf der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vor der Sommerpause wurden durch die CDU Fraktion wichtige Beschlussvorlagen eingebracht.


 
23.06.2017 | Pressemitteilung
Die Entwicklung von Smartphone-Plug-ins zur Früherkennung von Krebserkrankungen, neue Möglichkeiten zur Qualitätssteigerung von frischen Lebensmittelprodukten, die Intensivierung wasserbezogener Forschung und Innovation oder die Visualisierung des Universums durch Quantenphysik im Labor - das sind nur einige von über 3.000 Forschungs-Projekten, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten in der Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und Israel auf den Weg gebracht worden sind.

22.06.2017
Steeven Bretz: Wir werden engagiert dafür arbeiten, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt

Zum aktuellen Brandenburg Trend des rbb sagte der Generalsekretär der Brandenburger CDU, Steeven Bretz:

 

„Umfragen sind und bleiben Momentaufnahmen mit bedingter Aussagekraft. Deshalb bleibt es für die Brandenburger CDU Maßstab des eigenen Handelns, täglich gute Politik für Brandenburg und die Brandenburger zu machen. 


16.06.2017

Ingo Senftleben: Ein großer Verlust für Deutschland

 

Zum Tode Helmut Kohls sagte der Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben:

 

„Die Nachricht vom Tode Helmut Kohls ist ein großer Schock für uns alle. Helmut Kohl war ein großer Staatsmann für Deutschland und Europa. Seine Verdienste werden in allen Geschichtsbüchern verewigt sein. Sein Tod ist ein großer Verlust für Deutschland.