Neuigkeiten
29.05.2020 | CDU-Fraktion Werder (Havel)
Stadtverordnetenversammlung beschließt CDU-Antrag

Die Stadtverordnetenversammlung hat gestern den Antrag der CDU-Fraktion „Notfall-Kita beitragsfrei!“ beschlossen. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Hermann Bobka: „Wir sind sehr froh, dass die Initiative der CDU zur Entlastung unserer Krisenhelden mit breiter Zustimmung durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen wurde. Damit wird die Kita-Notbetreuung für die Monate April und Mai beitragsfrei gestellt und wir geben unseren Krisenhelden ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung."

weiter
08.05.2020 | CDU Werder (Havel)
Kranzniederlegung anlässlich Kriegsende und Ende des Nationalsozialismus
Für den CDU-Stadtverband und die CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel) legten heute Annette Gottschalk und Werner Große anlässlich des Kriegsendes und des Endes des Nationalsozialismus Kränze nieder.

Dieses Ereignis ruft unweigerleich die denkwürdige Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizäcker, die er am 8. Mai 1985 zur Gedenkstunde im Deutschen Bundestag hielt, in Erinnerung. Er formulierte damals: "Viele Völker gedenken heute des Tages, an dem der Zweite Weltkrieg in Europa zu Ende ging. Seinem Schicksal gemäß hat jedes Volk dabei seine eigenen Gefühle. Sieg oder Niederlage, Befreiung von Unrecht und Fremdherrschaft oder Übergang zu neuer Abhängigkeit, Teilung, neue Bündnisse, gewaltige Machtverschiebungen - der 8. Mai 1945 ist ein Datum von entscheidender historischer Bedeutung in Europa.(...)"
weiter
03.04.2020 | CDU-Fraktion Werder (Havel)
CDU-Fraktion stellt Antrag zur Entlastung unserer Krisenhelden

Die Landesregierung hat angekündigt, für alle Eltern, die in der Corona-Krise keinen Anspruch auf Notbetreuung haben, ab April die Kita-Beiträge übernehmen zu wollen. Dafür sollen etwa 14 Millionen Euro pro Monat bereitgestellt werden. Es ist allerdings nicht vorgesehen, Eltern mit Notbetreuung zu entlasten. Mit einem Antrag möchte die CDU-Fraktion nun die Verwaltung der Stadt Werder (Havel) beauftragen, Eltern mit Notbetreuung von den Kita-Beiträgen für die Zeit der Corona-Krise zu entlasten.

weiter
01.04.2020 | CDU Stadtverband Werder (Havel)
„Zusammenhalt stärken und lokale Wirtschaft fördern!“

Das große Erfolgsrezept für die Stabilität unserer Heimatstadt war und ist ein starker Zusammenhalt. Dieser Grundsatz muss auch in Zeiten der Corona-Krise gelten, damit unsere Stadt auch morgen eine Heimat für alle ist. Es ist nicht die Zeit, wie andere politische Gruppierungen jüngst in der Debatte um den Haushalt der Stadt forderten, zu zaudern oder gar Entscheidungen aufzuschieben. Es gilt besonnen und verlässlich, aber auch zielorientiert und konsequent wichtige Entscheidungen zu treffen und umzusetzen.

weiter
31.03.2020 | CDU Stadtverband Werder (Havel)
Ein Nachruf
Wilfried Nebert wurde 1943 in Werder geboren, er stammte aus einer alten Glindower Familie. Sein Kennzeichen war die anpackende Art, nicht nur im Ehrenamt sondern auch im Berufsleben. So war es ihm zu verdanken, dass im Jahr 1990 der noch bis in die 1950er-Jahre durch die Familie geführte Lebensmittelladen als „Neberts Eck“ in Glindow neu eröffnet wurde und bald um eine Fleischerei erweitert wurde. Schnell nahm das ehrenamtliche Engagement beträchtlichen Raum in seinem Leben ein. 
weiter
26.03.2020 | CDU-Fraktion der Stadtverordnetnversammlung Werder (Havel)
Große: „Kommunale Spitzenverbände müssen Landesregierung zum Einlenken bewegen!“

Das Land Brandenburg hat angekündigt, für alle Eltern, die in der Corona-Krise keinen Anspruch auf Notbetreuung haben, ab April die Kita-Beiträge übernehmen zu wollen. Dafür sollen etwa 14 Millionen Euro pro Monat bereitgestellt werden. Zu dieser Entscheidung erklären der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel), Hermann Bobka und das Fraktionsmitglied Werner Große:

weiter
20.03.2020 | CDU-Fraktion Werder (Havel)
Werner Große: "Unsere Stadt bleibt handlungsfähig."
Am Donnerstag hat die Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich den Haushalt der Stadt Werder (Havel) beschlossen. Dazu erklärt das Fraktionsmitglied Werner Große: „In diesen schwierigen Zeiten ist dieses Signal richtig und dringend notwendig, denn die Verwaltung muss auch in dieser Situation handlungsfähig bleiben. Dazu braucht es einen beschlossenen Haushalt als Arbeitsgrundlage für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung.“
weiter
20.03.2020 | CDU Stadtverband Werder (Havel)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vorsitzende der Vereine unserer Stadt Werder (Havel), die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen und jeder Einzelne ist jetzt gefordert. Es geht nicht nur darum, sich an die Einschränkungen im persönlichen Leben zu halten sondern auch Solidarität zu zeigen. Und diese sollte vor allem unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern gelten.

weiter
22.02.2020
Die CDU Potsdam-Mittelmark dankt und ehrt das Engagement der Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr.

Auf der heutigem Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes wurden auf die wichtigen Aufgaben der Feuerwehren, wie Waldbrand – und Hochwasserschutz, insbesondere auf die Leistungen der örtlichen Freiwilligen Feuerwehren, hingewiesen.  Klar wurde, dass die Finanzierung der Jugendarbeit mit 10.000 € bei über 2800 Mitgliedern der Kinder- und Jugendfeuerwehren als zu gering bewertet wird. Die finanzielle Unterstützung der Jugendfeuerwehren ist für uns ein Agendathema.

19.02.2020
Bei ihrer Mitgliederversammlung, am 18.02.2020, in Stahnsdorf, wählte der Kreisverband der Senioren Union Potsdam-Mittelmark einen neuen Kreisvorstand. Die bisherige Vorsitzende Ingrid Scharf, aus Stahnsdorf, wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Günter Windrich, aus Bad Belzig wurde ebenfalls einstimmig zum Stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt.